Jagdgenossenschaft Monzingen

Die Eigentümer von Grundstücken, die zum gemeinschaftlichen Jagdbezirk der Gemeinde Monzingen gehören (Jagdgenossen), werden hiermit zu einer nicht öffentlichen Versammlung der Jagdgenossenschaft

am Freitag, den 15. März 2019 um 19.30 Uhr in das Lokal der Festhalle Monzingen eingeladen.

Tagesordnung

  1. Geschäftsbericht über das Jagdjahr 2018/19
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Jagdvorstandes
  5. Beratung und Beschlussfassung über die Verwendung und Höhe der Auszahlung der Jagdpacht 2019/20
  6. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2019/20
  7. Neuwahl der Kassenprüfer für 2 Jahre für die Haushaltsjahre 2019/20 und 2020/21
  8. Verpachtung der Jagdbezirke zum 01.04.2020
  9. Anhörung der Jagdgenossen

Die an der Versammlung teilnehmenden Jagdgenossen werden gebeten die Flächengrößen ihrer Grundstücke (Eigenbesitz) vor der Versammlung anzugeben.

Für Vertretungen müssen schriftliche Vollmachten vorgelegt werden.

Jeder Jagdgenosse kann sich mit schriftlicher Vollmacht vertreten lassen durch: die Ehegattin/gatten; Lebenspartner/in; Verwandte in gerader Linie;

eine von dem Jagdgenossen ständig beschäftigte Person oder einem derselben Jagdgenossenschaft angehörigem volljährigen Jagdgenossen.

Ein Jagdgenosse darf max. 3 Vollmachten in seiner Person vereinigen.

Gez. Werner Jaeger

-Jagdvorsteher-

logo hildegard von bingen pilgerwanderweg

 

Termine

2019

 

 

Das Konzert
"you raise me up"

 Sängerlust
am 30. März 2019