Bürgerinfo

Friedhof: Aufruf zur Grababräumung

Die Nutzungsrechte für nachfolgende Grabstellen (nicht alphabetisch sortiert) sind abgelaufen:

Einzelgräber                                                            Urnengräber

(ab Kriegsgräber Richtg. Obertor)                                          (Mauer Nußbaumer Str. Richtg. Grab Herold)

Ablauf Ablauf
Buss, Siegbert 1989 2019 Lenke, Elisabeth 1982 2002
Reinhard, Luise 1989 2019 Alt, Elisabeth 1998 2018
Heimer, Johann 1989 2019 Tressel, Magdalena 1998 2018
Dick, Luise 1989 2019 Böttcher, Else 1998 2018
Meinert, Hermann 1989 2019 Ruhwedel, Luise 1998 2018
Morschhäuser, Erwin 1989 2019
Müller, Friedrich 1989 2019
Franzmann, Anneliese 1989 2019
Mayer, Anni 1989 2019
Ackva, Wilhelm 1989 2019


Zeitplan: Das Abräumen der Grabstellen muss bis zum 30. April 2020 erfolgen.

Vor Beginn und nach Beendigung der Abräumung ist in allen Fällen die Friedhofsverwaltung/ Ortsgemeinde Monzingen (Ortsbürgermeister bzw. Erster Beigeordneter) zu informieren. Die Abräumung der Gräber wird von der Friedhofsverwaltung nach Umsetzung abgenommen. Bei nicht sachgerechter Abräumung (Bsp.: unvollständiges Entfernen der Fundamente) muss ggf., wegen erforderlicher Ersatzvornahme, eine entsprechende Zusatzgebühr erhoben werden.

Für die Entsorgung der Grabumrandungen stellt die Ortsgemeinde in der Zeit vom 01. bis 30.04.2020 einen Container kostenlos zur Verfügung. Wir bitten um Mitwirkung und danken für Ihr Verständnis.


Ortsgemeinde Monzingen

Hochwasserschutz am Gaulsbach

im Rahmen von Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser an der Gaulsbach wurde jetzt ein Container zur Lagerung von Sandsäcken aufgestellt. Die vom Ortsgemeinderat beschlossene Vorgehensweise komplettiert nun, in Verbindung mit der bereits fertiggestellten Flutmulde, den Hochwasserschutz in diesem Bereich. Die Sofortmaßnahme ist durchaus als vorläufig anzusehen und kann in den Folgejahren durch die Anschaffung einer Lenoir Wassersperre ersetzt werden. Hierbei handelt sich dann um eine mobile Lösung, welche mit wenig Zeitaufwand durch etwa 3 Personen aufgebaut werden kann. Durch die Ableitung der Hochwasserströme mittels Sandsacksperre in die Flutmulde soll eine Überschwemmung im Folgegebiet verhindert werden.

Klaus Stein, Ortsbürgermeister

Termine 2020


 

 

Winterwanderung
02. Februar, 10:00 Uhr


 

Plakat Heringsessen 2020 

 

 

 

 

 

 Kommunalwahl19
Verbandsgemeinderat

 Nahe-Glan